Kein Glück gegen den Tabellenführer

Auch 2011 bleibt das Glück kein Verbündeter von uns…

Nachdem das Spiel mit einem 0:1 Rückstand begonnen hat (0:1 nach knapp 5 sec) zeigte unsere Truppe Moral und zog auf 4:1 eins davon!
Doch leider war es wie bereits in der vergangenen Partien, dass uns das Glück verließ und die Scheibe einfach nicht mehr ins Tor wollte! Dafür trafen die Ilzer nun besser!
Auch das zwischenzeitliche 4:5 steckten wir locker weg und glichen wieder auf 5:5 aus! Doch dann bekamen wir noch 2 Tore die uns dann endgültig das Genick brachen!

Weil wir grad vom brechen sprechen:
Leider gibts es den erste Verletzten der Vereinsgeschichte! Berni Schalli machte unglücklich Bekanntschaft mit der Bande und musste feststellen dass die a bisserl mehr aushält als er! Die Folge dieses Zusammenstoßes war ein gebrochenes Schlüsselbein und damit das Ende der Saison!

berni-bruch

Berni wir wünschen dir alles Gute und baldige Heilung damit wir dich bald wieder in unserer Mitte begrüßen dürfen!!!

Nochmal zurück zum Spiel:
Wie schon erwähnt konnten wir die Tore nicht mehr aufholen und mussten uns mit 5:7 geschlagen geben!
Tore BB: Joham (3), Cernota, Schalli

Es wird zwar eng mit den oberen Playoffs, aber die Chance lebt noch und wir werden darum kämpfen, denn das sind wir unseren Weltklassefans einfach schuldig!!!

Danke für eure Unterstützung! Ihr seid Spitze!!!!

Eure
Bunkerbande

  • Share/Bookmark

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Kommentare und Pings sind zur Zeit geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.